Direkt zum Inhalt der Seite springen

Moderner Stadtverkehr | Programm

zwei Bahnen

Neuer Veranstaltungsort: Hotel Steigenberger Conti Hansa, Schloßgarten 7, 24103 Kiel

Die ursprünglich für den Vorabend geplante Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein "Tram für Kiel" ist dem Virus zum Opfer gefallen und kann leider nicht durchgeführt werden.

Donnerstag, 3.9.2020 - findet statt - Noch wenige Teilnehmerplätze aufgrund der Abstandsregeln vorhanden

Die Konferenz „Moderner Stadtverkehr“ findet im Hotel Steigenberger Conti Hansa, Schloßgarten 7, 24103 Kiel statt. Der Abstand vom Hbf. beträgt ca. 1,5 km. Die Busse der Linien 32 und 61/62 fahren zur Haltestelle Schloßgarten (das ist direkt vor dem Hotel).

  • 8:30 Registrierung beginnt
  • 8:55 Willkommen zur ersten Konferenz “Moderner Stadtverkehr“
  • Christoph Karius, Stadt Kiel, Projektleiter – “Neue Pläne für den Öffentlichen Verkehr in der Landeshauptstadt“
  • Jochen Schulz, NAH.SH, Kiel -  „Vorortverkehr auf der Schiene rund um Kiel – auch kleine Schritte bringen voran“
  • Christoph Klaes, Leiter Produktsegment LRV und Metro, Stadler Pankow GmbH, Berlin
    " Innovative Lösungen im schienengebundenen Stadtverkehr"
  • Dr. Karsten Pankratz, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - “CAPTinKiel (Clean Autonomes Public Transport in Kiel)”
  • DI Meinhard Zistel, Leiter Fördermittel, KVB-Kölner Verkehrs-Betriebe AG
    - „Finanzierung von ÖPNV-Infrastruktur – Aktuelle Entwicklungen rund um GVFG & Co“
  • Frank Steinwede, Leiter Strategische ÖPNV Planung, das Stadtwerk Regensburg.Mobilität GmbH
    - „Stadtbahn für Regensburg – Chance für Stadtraum und Verkehrswende“
  • Stephan Besier, StadtBahnGestaltung, Leipzig - "Die Wiederentdeckung des Stadtraums mit Tram und Bus"
  • Fritzi Hüsken, Lots Kommunikation Leipzig
    - „Akzeptanzkommunikation für Geschäftsinhaber bei Infrastrukturprojekten – ein Praxisbericht aus Halle (Saale)“
  • Christian Stamer, Landeshauptstadt Kiel - „Fußwegeachsen- und Kinderwegekonzept in Kiel“
  • Torsten Perner, Ramboll Deutschland GmbH - „Fahrradverkehr für eine nachhaltige Stadtentwicklung“

Spätestens 16:30 Ende der Konferenz